Homepage

Endzeitprophezeiungen bis 2028 (Lorber, Dudde | SeherInnen)

Vorsorge-Tipps

BD 4675 Kundgabe vom 24.06.1949

"Tag und Stunde eines Gerichtes weiß niemand." Terminangaben durch falsche Propheten.

Zeitmäßig wird niemals ein Seher und Prophet ein bevorstehendes Gericht bestimmen können, denn dies ist von Gott aus als für die Menschen unzuträglich nicht zugelassen. Und es wird daher kein Mensch mit Bestimmtheit den Tag voraussagen können, da ein Gericht über die Menschen hereinbricht. Doch aufmerksam gemacht werden sollen sie, und deswegen gibt Gott (= Jesus Christus, d. Hg.) durch Menschenmund, durch Seher und Propheten, Kunde, sowie ein Gericht im Anzuge ist. Wird also allein ein Gericht angekündigt, so ist solchen Kundgaben Glauben zu schenken, wird aber das Gericht zeitmäßig festgelegt, dann kann diese Prophezeiung mit Recht verworfen werden als falsch .... Dann treten falsche Propheten auf, die nicht angehört zu werden brauchen, denn es bezwecken solche Ankündigungen dann zumeist irdische Vorteile, und dann ist Vorsicht geboten.

So Gott Sich nun eines Menschen bedient, um durch ihn der Menschheit Kunde zu geben von Seinem Heilsplan von Ewigkeit, dann gibt Er ihm nicht nur Kenntnis von Seinem Vorhaben, von dem bevorstehenden Gericht, sondern Er gibt ihm eine Allgemeinkenntnis, die dem Diener Gottes die Notwendigkeit eines Gerichtes verständlich macht, auf daß dieser dann jene Prophezeiungen überzeugt den Mitmenschen gegenüber begründen kann. Doch so überzeugt er nun auch für die Wahrheit der Kundgaben eintreten wird, er wird doch niemals den genauen Zeitpunkt angeben können, denn diesen behält Gott Sich vor.

Dennoch kann eine jede derartige Kundgabe als vollste Wahrheit angenommen werden, und es wird immer wieder aus dem Buch der Väter die Bestätigung sich ergeben, daß nur das angekündigt wird, was völlig übereinstimmt mit jenem, und es ist darum auch mit Sicherheit mit der Erfüllung jener Ankündigungen zu rechnen und das kommende Gericht als feststehende Tatsache anzunehmen, doch es bleibt die Menschheit im ungewissen, in welcher Zeit Gott Selbst Sich offenbart, doch vorbereitet soll sie jederzeit sein, ansonsten die Ankündigungen, die Gottes Liebe den Menschen zugehen lässt, ihren Zweck verfehlen und dann das Gericht plötzlich und unerwartet über die Menschen hereinbrechen würde ....

Amen

BD 4675 received 24.06.1949

That day and hour knoweth no man. False prophets of the last days.

No seer and prophet will ever be able to predict the time ofan impending judgment, for this is not permitted by God due to being detrimental for people. For this reason no person will ever be able to predict the day when a judgment comes upon people. Nevertheless, their attention shall be drawn to it, and so God proclaims through a human mouth, through seers and prophets, as soon as a judgment is approaching. The announcement of a judgment on its own should therefore be believed, but if a definite time of the judgment is given, the prophecy can rightfully be dismissed as wrong.... In that case false prophets will have appeared which need not be listened to, for such announcements are generally made for the sake of earthly advantages and then you must be cautious.

 
However, if God avails Himself of a person in order to inform humanity of His eternal plan of Salvation, He will not merely inform him of His intention, of the forthcoming judgment, but He will also provide him with the general knowledge which makes the necessity of a judgment comprehensible to God's servant, so that he can convincingly substantiate these prophesies to his fellow human beings. But regardless of how determinedly he will stand up for the truth of the proclamations, he will never be able to state a precise date, because God reserves this right for Himself.

 
Nevertheless, each such proclamation can be accepted as absolute truth, and time and again the Book ofthe Fathers will confirm that the announcements completely correspond to it, consequently, the fulfilment of these announcements can be expected with certainty and the forthcoming judgment taken as established fact, even so, humanity shall remain uncertain as to when God will manifest Himself; however it shall always be prepared, otherwise the announcements conveyed to people by God's love would defeat the purpose and the judgment would befall humanity suddenly and unexpectedly....

Amen

Links zu Endzeit-Themen aus Bertha Dudde's Kundgaben

* = Kundgabe nur in deutsch vorhanden

Quelle der deutschen und englischen Dudde-Kundgaben: www.bertha-dudde.info
Herzlichen Dank an Franz-Josef Davids und die ÜbersetzerIn für die Erlaubnis zur Textverwendung!


Zurück zur Themaübersicht Endzeitprophezeiungen (Dudde) Bertha Dudde | FAQs Endzeitprophezeiungen | Sitemap | Volltext-Suche

Letztes Update: 16.08.2017